10 Grafiken zum "Wohnungsmarkt-Report Chemnitz 2020"

Regelmäßig im Januar des Jahres veröffentlicht das FOG-Institut den "Wohnungsmarkt-Report Chemnitz", der basierend auf Werten von 2019 die Situation und Entwicklung auf dem Chemnitzer Mietwohnungsmarkt beschreibt. Die 108-seitige Studie der 2020er-Ausgabe enthält knapp 100 Grafiken und mehr als 40 Tabellen - CHEMNITZ in ZAHLEN präsentiert einige der Kernergebnisse.


1. Bevölkerung in Chemnitz geht 2019 leicht zurück


2. Haushaltszahlen wachsen seit 2008

Für das Jahr 2019 liegen noch keine Haushaltszahlen vor. In Anbetracht der Bevölkerungszahlen von 2019 kann von einer Verringerung der Zahlen im unteren dreistelligen Bereich ausgegangen werden


3. Die Angebotsmieten sind nur minimal gestiegen



4. Neue Wohnungen kosten im Schnitt 40 % mehr als Bestandswohnungen


5. Vor allem 2- und 3-Raum-Wohnungen im Angebot


6. Angebotsmieten der Wohngebietstypen nähern sich weiter an


7. kleine und große Wohnungen mit den höchsten Angebotsmieten


8. alle großen Mieter-Stadtteile in Chemnitz kosten zwischen 4,70 und 5,60 €/m²


9. NEUER MIETSPIEGEL IN KRAFT GETRETEN


10. Weitere Informationen im "Wohnungsmarkt-Report Chemnitz 2020"