Corona-Folgen in Chemnitz

Hinweis: Tagesaktuelle Corona-Zahlen für Chemnitz hier (ältere Zahlen hier: Jahr 2021 und Jahr 2020)

1. Bevölkerungsentwicklung

Chemnitz verlor in den Jahren 2020 und 2021 jeweils Bevölkerung:

  • 2020: -1857 Einwohner bzw. -0,75 % (von 246.908 auf 245.051)
  • 2021: -1.405 Einwohner bzw. -0,57 % (von 245.051 auf 243.646)






Das FOG-Institut hat seine jährliche Wohnungsmarkt-Stichprobe Chemnitz, die normalerweise im November des Jahres gezogen wird, in identischer Art und Weise zwischen 24. und 30. April 2020 vorab gezogen, um Entwicklungen infolge der Corona-Pandemie erkennen zu können. Die durchschnittliche Angebotsmiete in Chemnitz lag im April 2020 bei 5,22 €/m² und damit durchschnittlich 6 Cent höher als im November 2019. Der Ergebnisbericht ist bei CHEMNITZ in ZAHLEN+ erhältlich, weitere kostenfreie Detail-Auswertungen sind bei WOHNUNGSMARKT-STICHPROBE zu finden. Die reguläre Wohnungsmarkt-Stichprobe vom Nov. 2020 förderte eine durchschnittliche Angebotsmiete von 5,28 €/m² zutage (siehe ANGEBOTSMIETEN). Ein Jahr später (im Nov. 2021) lag sie bei 5,36 €/m².